1. Tagung Landmanagement

Main content

2004 – Meliorationen als multifunktionales Instrument der Raumentwicklung

Moderne Meliorationen sind ideale Koordinations- und Realisierungsinstrumente für die Regionalpolitik, Raumordung, Infrastrukturplanung, Landwirtschaft, Ökologie und den Bodenschutz.

Insbesondere tragen sie damit auch zu einer nachhaltigen Raumentwicklung bei. Dienten Meliorationen noch bis in die siebziger Jahre vorwiegend der Umsetzung agrarpolitischer Vorgaben, werden heute die Ziele einer wettbewerbsfähigen Landwirtschaft, der Natur und Umwelt sowie der Raumplanung gleichwertig behandelt. Vertreter von Hochschulen, Amtsstellen, Schutzorganisationen und Praxis beleuchten diese Zielvorgaben und Methoden anhand aktueller Fallbeispiele.

Mit der Nutzwertanalyse wird die nicht monetäre Quantifizierung des öffentlichen und privaten Nutzens moderner Meliorationen aufgezeigt. Ein Podiumsgespräch mit Politikern und Unternehmern lotet die zukünftigen Möglichkeiten der modernen Melioration als partizipatives Raumordnungsverfahren aus.

 
 
URL der Seite: http://www.landmanagement.ethz.ch/fruehere-tagungen/2004.html
Mon Jul 24 14:48:13 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich